Home / Nehmen Sie an den Demonstrationen am 4. Juli in Köln und anderen Städten teil!

Nehmen Sie an den Demonstrationen am 4. Juli in Köln und anderen Städten teil!

Nehmen Sie an den Demonstrationen am 4. Juli in Köln und anderen Städten teil!
Wir die europäische kurdische Nationaleinheit und Plattform der Demokratische Kräfte werden mit den Massendemonstrationen, welche wir am 4. Juli 2020 abhalten werden, gegen die Massaker- und Völkermordpolitik in vier Teilen Kurdistans auf der ganzen Welt auf die Strassen gehen und protestieren.

Lassen Sie uns gemeinsam unsere Stimmen erheben.
Wir rufen alle Patrioten, Revolutionäre und Aleviten auf, sich den Demonstrationen anzuschließen, den wir organisieren werden.
Wir werden die Besatzung und den Faschismus in vier Teilen Kurdistans nicht zu lassen!
Die faschistische AKP-MHP-Regierung weiß, dass ihr Ende kommt.
Er sieht, dass die Wirtschaftskrise, die er erlebt, zu einem großen sozialen Aufstand führen wird. Die AKP-MHP-Regierung kann es nicht mehr verwalten. In der faschistischen MHP, die er mitgenommen hat, kann er die AKP nicht heilen. Jeden Tag greifen die Medien unser Volk in Kurdistan an. Während sich die Krise des türkischen Staates verschärft hat, greift der Staat paralel alle Krâfte der Opposition an; gewählte Bürgermeister, Abgeordnete, Oppositionsjournalisten, Revolutionäre werden verhaftet, Massenorganisationen, Frauenverbände werden inhaftiert und gefoltert sowie verhaftet und eingesperrt.
Gefängnisse funktionieren wie Folterzentren. Während der 76-jährige Patriot Bedri Bozkurt, der im geschlossenen Gefängnis Amed D-Type lebt, einen Herzinfarkt erleidet und sein Leben verliert, lässt die AKP die Mafia-Väter, Mörderinnen und Kinderschänder frei, während 500 Kranke Gefangene ums überleben kämpfen.
Die AKP-MHP-Regierung hat auch grenzüberschreitende Angriffe sowie Vernichtungsangriffe im Land zum laufen gebracht.
Der faschistische türkische Staat, der mehrmals täglich die vier Teile Kurdistans und die Verteidigungsgebiete der Medien mit Kampfflugzeugen bombardierte, tötete bei diesen Angriffen auch Dutzende Zivilisten.
Die Diktatur, die nicht das gewünschte Ergebnis erzielte, trat in vier Teile Kurdistans und in die besetzten Verteidigungsgebiete der Medien ein.
Angesichts des Widerstands der Guerilla und des Invasionsangriffs gegen Kurdistan, konnte die türkische Armee nicht über Heftanin hinausgehen.
Angesichts dessen hat die AKP, 3 Frauen und 2 Kinder in Süleymaniye massakriert und 8 Menschen bei dem Angriff mit Kampfflugzeugen in Kobanê verletzt.
Die AKP setzt die kurdische Feindseligkeit fort, die der faschistische türkische Staat seit 97 Jahren ohne Unterbrechung fortführt. Die AKP setzt ihre Angriffe mit einer großen „Koalition“ fort, die sich aus MHP, faschistischen Doğu Perinçek- und Ergenekon-Resten zusammensetzt.
Die größte Unterstützer des türkischen Staates ist Deutschland, die NATO und der US-Imperialismus.
Waffen, welche in den Händen des türkischen Staates und Bomben liegen, wird von der Europäischen Union und der NATO an die Türkei verkauft, die türkische Regierung ermordet somit unser Volk mit diesen Waffen.
Die AKP hat neue Provokationen und Angriffe eingeleitet, indem sie Politiker, Revolutionäre und Aleviten, die in kurdischen Institutionen arbeiten, durch die MIT-Aktivitäten, die sie seit langer Zeit im Ausland durchführt, ins Visier genommen.
Kürzlich wurde in Österreich ein neuer MIT-Angriff des türkischen Staates gestartet. Am 25. Juni 2020 griffen türkische Faschisten eine Gruppe von Aktivistinnen an, die gegen Frauenmorde und Druck auf Frauen protestierten. Diese Faschisten brachen dann die Fenster der ATİK- und DİDİF-Verbände. Dadurch kam es zu zahlreichen verletzten auf Seiten der Demonstranten.
Die irakische Regierung, die gegen die Angriffe des türkischen Staates auf die Medienverteidigungsgebiete schweigt, ist der Verbrechenspartner des türkischen Staates Iran und der Regierung von Damaskus.
Als Gemeinschaft der Europäisch kurdisch nationalen Einheit werden wir uns diesen umfassenden Angriffen des faschistischen türkischen Staates in allen bereichen widersetzen.
Wir werden unsere Stimme mit der am 4. Juli geplante Aktion, versuchen auf Merksamkeit erreichen.
Wir werden die Besatzung durch den Faschismus in Kurdistan nicht zu lassen.
Wir rufen alle Patrioten, Revolutionäre und Aleviten auf, an den Orten, die wir organisieren werden, an Demonstrationen teilzunehmen.

Europäische Kurdische nationale Einheit und Plattform der Demokratische Kräfte in Europa
Freitag, 3. Juli

ZYPERN
in Limassol
Startadresse: NAVARINOU 10
Startzeit: 19.00 Uhr

 

Ort und Anschrift der am 4. Juli auszuführenden Maßnahmen

AUSTRALIEN
Sydney
Startplatz: Alkohol im Rathaus von Sydney
Startzeit: 14.00 Uhr

 

BELGIEN
Belgien
Startplatz: Place de la Monnaie 1000 Bruxelles
Startzeit: 12:45 Uhr

DÄNEMARK
Kopenhagen
Startplatz: Regnbuepladsen.
Startzeit: 13:00 Uhr

FRANKREICH
PARIS
Startadresse: Place de République Square
Startzeit: 17:00 Uhr

Marseille
Startadresse: Place Canebier.
Startzeit: 14.00 Uhr

RENNES
Startadresse: PLACE DU COLOMBIER.
Startzeit: 15:00 Uhr

BORDEAUX
Startadresse: Place Hôtel de ville (Stadtplatz)
Startzeit: 18:00 Uhr

STRASBURG
Startadresse: Place de la Gare Straßburg
Startzeit: 14H00

Montpellier
Startplatz: Platz Comédie
Zeit: 18.00 Uhr

 

FINNLAND
Helsinki
Startadresse: Narinkkatori Helsinki
Startzeit: 15:00 Uhr

 

SCHWEIZ
Basel
Startplatz: De Wette-Park Basel (gegenüber Bahnnof)
Startzeit: 14.00 Uhr

HOLANDA
Den Haag
Startpunkt: Plein2 Palament Den Haag
Startzeit: 16.00 Uhr

KANADA
Toronto
Startplatz: Rathaus von Toronto 100 Queen St W, Toronto, ON M5H 2N2
Startzeit: 19:00 Uhr

SCHWEDEN
Stockholm
Startpunkt: Norabantorget
Startzeit: 13; 00.

Malmö
Startpunkt: Möllevångtorget
Startzeit: 16:00 Uhr

Göteborg
Brunnsparken,
Startzeit: 13; 00.

Örebro
Startpunkt: Våghustorget
Startzeit: 15:00 Uhr.

Vasteras
Startpunkt: Sigmatorget
Startzeit: 15:00 Uhr.

DEUTSCHLAND
KÖLN
Lage: Bahnhof Vorplatz Köln
Startzeit: 14.30 Uhr
LEIPZIG
Startort: Rabet Leipzig
Startzeit: 17.00 Uhr
OLDENBURG
Startadresse: Hauptbahnhof
Startzeit: 15:00 Uhr
BREMEN
Startadresse: Hauptbahnhof
Startzeit: 16; 00
KIEL
Startadresse: Halle 400 vorne
Startzeit: 16:00 Uhr
KASSEL
Startadresse: Hi Holland str
Startzeit: 16:00 Uhr
HANNOVER:
Es wird auf staatlicher Ebene sein, was noch nicht geklärt wurde.

HAMBURG
Startplatz: Sternschanze Bahnhof
Startzeit: Um 15.00 Uhr

HEILBRONN
Startplatz. Kiliansplatz Rallye
Startzeit: 13.30 Uhr
STUTTGART
Startplatz: Rotebühlplatz / Königstraße
Startzeit: 16.00 Uhr

FREIBURG
Platz der Alten Synagoge
Zeit: 18.00 Uhr

NÜRNBERG
Startplatz. Leonhardstraße
Startzeit: 14.00 Uhr

FRANKFURT
Startpunkt: HBahnhof
Startzeit: 17.00 Uhr
SAARBRÜCKEN
Startpunkt: Euro Gallery
Startzeit: 17.00 Uhr
DARMSTADT
Startplatz. Luisen Platz
Startzeit: 17.00 Uhr
Dresden
Startplatz: Jorgo Gomomdai Platz
Startzeit: 17.00 Uhr

ITALIEN
Rom
Startpunkt:
Anfangszeit:

GRIECHENLAND
Athener
Startpunkt:
Anfangszeit:

ÖSTERREICH
… ..
Startpunkt:
Anfangszeit:

Sonntag, 5. Juli
ENGLAND
London
Startpunkt: Trafalgar Square
Startzeit: 15.00 Uhr

Bölüme ait diğer yazılardan!

Liebe Genoss_innen, liebe Antifaschist_innen,

Liebe Genoss_innen, liebe Antifaschist_innen,seit dem Entstehen der Jungtürkenbewegung vor dem 1. Weltkrieg im Osmanischen Reich …