Dienstag , Februar 27 2024
Home / Aktuell / Presseerklärung!!

Presseerklärung!!

Presseerklärung
-Nationalbund Versammlung –
Wegen des Corona Virus fand heute, am 2.April 2020 um 17 Uhr, eine Skype Konferenz mit Vertreter aller kurdischer Organisationen statt.
Das Motto war „Einheit der Nation“, da das auch ursprünglich das Motto des diesjährigen Newroz Festes hätte werden sollen. Leider fiel das Fest aufgrund der Corona Krise aus, stattdessen fand auf Social Media ein digitales Beglückwünschen zu Newroz statt.
In der Skype Konferenz wurden die Folgen des Corona Virus auf das Leben der Kurden in Europa diskutiert. Dabei kam heraus, dass sich die Folgen des Viruses auf alle 4 Teile Kurdistans verbreitet haben.
Alle Vertreter von den Organisationen haben von ihrer Arbeit seit dem 10. März berichtet, insbesondere über die Belagerung des Camp Maxmûr, aber auch in Şingal und Şehba. Sie haben deutlich ihren Protest und ihre Auflehnung dem gegenüber gezeigt.
Alle diese Vertreter haben dazu appelliert, Heyva Sor mit Hilfsprojekten zu unterstützen, um der Belagerung entgegen zu wirken.
Alle Besatzer von Kurdistan haben die Corona Krise zu ihrem Vorteil genutzt. Beispielsweise wurden in Bakûr alle Gemeindehäuser, die demokratisch von den Bürgern gewählt wurden, zum Angriffsziel der türkischen Regierung. Ihr Leben ist in Gefahr, da sie zum Angriffsziel von Faschisten geworden sind.
Unsere Feinde üben einen strategischen Plan gegen die Kurden aus. Beispielsweise wurden im Iran alle Gefangenen befreit, außer die Kurden.
Sie möchten die Freiheit und Unabhängigkeit der Kurden für immer unterdrücken.
Unter diesen Umständen müssen das Leben und die Gesundheit der Kurden oberste Priorität haben. Die Einheit der Nation der Kurden sollte das einzige Ziel sein.

Alle Vertreter, die an der Videokonferenz teilgenommen haben, sehen sich als Ansprechpartner für alle Kurden in Europa und Kurdistan und bieten ihre Hilfe für das kurdische Volk an.

Die Vertreter machen hiermit einen Aufruf an alle, dass jeder von uns die Verantwortung gegenüber unserem Volk übernehmen soll. Es geht darum, dass jeder zuhause bleiben soll, Versammlungen oder Treffen mit anderen Personen zu vermeiden und die Situation ernst zu nehmen. Wir müssen nicht nur uns schützen sondern auch andere.
Die Aufgaben im Kampf gegen Corona müssen verteilt werden. Jeder kann auf seine Art helfen. Das soziale Leben sollte aufrechterhalten werden, jedoch digital. So bleiben wir alle trotzdem miteinander verbunden. Für das Treffen des Nationalbunds wurde ein Plan konstruiert, der wie folgt aussieht:
Was wir machen müssen
1. Das Treffen des Nationalbund wird monatlich einmal digital stattfinden.
2. Es muss ein Protokoll über das Treffen verfasst und an die PDK, Herr President Mesud Barzanî ,Herr President Nêçîrvan Barzanî und den President des Parlaments geschickt werden.
3. Dieses Protokoll soll auch an die YNK und andere nationale Organisationen geschickt werden.
4. Es muss eine Hilfskampagne für die Menschen vor allem in Mexmûr, Şingal und Şehba aber auch überall in Kurdistan stattfinden. Diese Kampagne soll 3 Monate lang gehen. Jeden Monat soll 100€ an Heyva Sor gespendet werden.
5. Alle Ärzte sollen sich beim Gesundheitskomittee der KCDK-E melden und zur Verfügung stehen.
6. Es soll eine Kampagne für alle Gefängnisse in Nord- und Ostkurdistan stattfinden und in allen Medien gezeigt werden.
7. Alle Parteien und Organisationen sollten einen Vertreter an die KCDK-E schicken, damit der Nationalbund aktiviert werden kann.
8. Das Social Media Team der KCDK-E hat jeden Mittwoch ein Programm. Ab jetzt soll das Programm an einem Mittwoch auf türkisch und an einem Mittwoch auf kurdisch stattfinden. Im türkischen Programm soll ein Vertreter von einer türkisch demokratischen oder linken Organisation kommen. Im kurdischen Programm soll irgendein Vertreter einer Partei oder Organisation dabei sein.

•YNK (Yektiya Niştimanî Kurdistan)
• Tevgêra GORRAN
• KCDK-E (Kongra Civaka Kurdistaniyan-Ewrupa)
• TJK-E (Tevgêra Jinên Kurdistanê-Ewrupa)
• Partiya ŞÛÎ Kurdistan Basur
• Partiya Zahmetkêşan – Başûr
• PADÊ (Partiya Azadî û Demokrasiya Êzîdiya)
• Tevgêrê Azadî
• PYD (Partiya Yekîtiya Demokrat ) • P.D.K.S (Partiya demoqtat a kurdi ya sûrî)
• Partiya Çep a Kurd li Sûrî.
• Tevgera nûjen ya kurdistanî-sûrya.
• Partiya demokrata kurd li sûriya( el partî).
• Partiya demokrata pêşverû ya kurd li sûriya.
• Partiya çep a demokrat li sûriya.
• PYDKS – Partiya Yekiti ya demoqrat a kurd li sûriyê .
• Partiya rêkeftin a kurd li sûrya.
• Partiya çaksaziya kurd li sûriya.
• Partiya kesk a Kurdistanî li sûriya.
• Partiya demokrata Kurdistanî li sûrya.
• Partiya komanist a Kurdistanî li sûriya.
• PIK (Partiya islamiya Kurdistan)
• KKP ( Partiya Kominista Kurdistan)
• Tevgêrê Kawa
• PJAK(Partiya Jiyana Azada Kurdistan)
• yakyatî şorşgêrî kurdistan
• KODAR (Civaka Demokratîk û Azada Rojhelatĕ Kurdistan )
• KJAR (Civaka Jinên Rojhelatî Kurdistan )
• Platforma Horam
• Plattform Zagros
• Plattform Yarsan
• Yarî Kurd
• Kurdische Gemeinde Stuttgart e.V
• FEDA ( Federesyona Elewîyên Kurdistan)
• NAV – YEK ( Federasyona Komelên Êzidiya)
• Kurdische Zentrum Berlin
• CIK ( Civaka Islamiya Kurdistan)
• Enstituta Kurdî – Almanaya
• Enstituta Kurdî – Bruksel
• MŞD ( Meclîsa Şingal a Derveyî Welat)
• YMK ( Yekîtîya Mamostayên Kurdistan)
• YES (Yekitiya Êzdiyên Sûri)
• Kurdisch Gemeinde Brandenburg – Berlîn
• Dachverband der Êzidischen Frauenräte • DKF ( Deutsch-kurdisches Forum) e.V Dresden
• Mezopotamya Halk Kongresi.
• Mezopotamya Özgurluk Partisi.
• Kurdistan human rights Association

Bölüme ait diğer yazılardan!

Wir wünschen unserem Volk und dem Proletariat die Unabhängigkeit gegen Knechtschaft sowie einen schönen 1. Mai!

Wir wünschen unserem Volk und dem Proletariat die Unabhängigkeit gegen Knechtschaft sowie einen schönen 1. …